Pumptracks sind attraktive Multisportanlagen, die der ganzen Gemeinde dienen, da sie für BenutzerInnen zwischen 2 und 70 Jahren und allen rollenden Sportgeräten geeignet sind. Aufgrund des geringen Platzbedarfs für die Umsetzung und der organischen Formen, können Pumptracks perfekt ins Landschaftsbild integriert werden und somit mitten im urbanen Raum – in unmittelbarer Nähe seiner NutzerInnen – gebaut werden. Neben der lokalen Bevölkerung, können Pumptracks, wenn sie am richtigen Ort platziert werden, auch die gesamte Region, sowie auswertige Besucher und Touristen anziehen - wie dies auch bei unserem neu gebauten Pumptrack in Feldkirchen an der Donau der Fall ist.


In Zusammenarbeit mit der Marktgemeinde Feldkirchen an der Donau haben wir nach dem am besten geeigneten Standort für den Pumptrack gesucht. Zunächst wurden Möglichkeiten gesucht, den Pumptrack im Ortszentrum zu implementieren. Dort suchten wir nach dem geeignetsten Standort. Es standen mehrere Optionen zur Verfügung, unter anderem auch ein verlassener Fußballplatz. Da Feldkirchen jedoch über ein attraktives Freizeitareal entlang der Donau verfügt, welches Besucher aus der gesamten Region anlockt, haben wir uns auf die Suche nach einem geeigneten Platz bei den Feldkirchner Badeseen gemacht. Das Grüngebiet mit einer Fläche von 1000 m², welches sich zwischen dem Parkplatz (ermöglicht einen leichten Zugang) und dem Beachclub befindet, schien einfach perfekt. Im beliebten Freizeitgebiet gelegen, ist der Pumptrack nicht nur ein Anziehungspunkt für die lokale Bevölkerung, sondern dient auch als zusätzliches Angebot für Touristen und Besucher aus der Ferne.

Darüber hinaus ist auch die Nähe des Beachclubs (Bar) ein großer Vorteil. Solche Verpflegungseinrichtungen in unmittelbarer Nähe ermöglichen den Eltern bei einem Kaffee, genussvoll zu plaudern, während sie ihr Kind, das auf dem Pumptrack spielt, im Auge behalten können. Es werden auch zufällige Passanten vom Geschehen auf dem Pumptrack angezogen. Verpflegungseinrichtungen in unmittelbarer Nähe des Pumptracks sorgen zudem für ein vielfältiges Getränkeangebot und Toilettenzugang und erleichtern auch die Organisation verschiedener Events.

Nachdem der Standort bestätigt war, begannen wir mit der Konzeption des Pumptracks, der in die rechteckige Form des Geländes passen würde. Nachdem wir die Hauptzielgruppen identifiziert hatten, haben wir uns gemeinsam mit der Gemeinde entschieden, einen Pumptrack zu bauen, der auch für erfahrenere Nutzer geeignet sein wird und haben die Steilkurven daher mit einer Höhe von 1,4 m geplant. Kurz darauf wurde mit dem Bau des Pumptracks begonnen. In weniger als 3 Wochen wurde der Pumptrack fertiggestellt. Neben dem Bau des Pumptracks kümmerten wir uns auch um die Landschaftsgestaltung inklusive Begrünung mit Rollrasen, wodurch eine rechtzeitige Fertigstellung und Eröffnung vor Beginn der Badesaison ermöglicht wurde.


Der Pumptrack als attraktive Ergänzung des gesamten Areals zieht nun die Aufmerksamkeit der Besucher auf sich und zieht Nutzer aus der Gemeinde und den umliegenden Orten an. Er stellt eine zusätzliche Aktivität dar, die ein möglichst breites Nutzerspektrum anspricht und somit die bestmögliche Nutzung des Areals ermöglicht. Außerdem fügt sich der Pumptrack nach der Begrünung mit Rollrasen perfekt in die umgebende Parklandschaft ein und hat schnell seinen Platz „erobert“.

„Wenn es sich zeitlich ausgehen würde, dann würde ich selber jeden Tag auf unserem Feldkirchner Pumptrack fahren. Ich mag dieses moderne Angebote für unsere Jugend. Wir haben mit dem Pumptrack voll ins Schwarze getroffen. Jeden Tag nutzen Jugendliche aber auch Junggebliebene das neue Angebot. Der Pumptrack kommt extrem gut an. Mit Alliance haben wir genau den richtigen Partner und jene Experten gefunden, die es braucht, um lässige Angebote, die noch nicht so bekannt sind, unkompliziert und in bester Qualität umzusetzen. Feldkirchen sagt danke!“


BÜRGERMESITER MAG. DAVID ALLERSTORFER

Bereit einen Pumptrack auch in Ihrer Gemeinde zu installieren?

ALLIANCE ASE GmbH

SCHIEDERMAYRSTRASSE 7

4560 KIRCHDORF AN DER KREMS


Tel: +43 699 19090569

E-mail: georg@aliansa.eu